Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Hör hin!

Der Audioguide im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen

Schülerinnen und Schüler erzählen kurz und lebendig, wie das Leben früher auf dem Land war.

EMPFEHLENSWERT FÜR EINZELBESUCHER UND SCHÜLERGRUPPEN AB DER 5. KLASSE

21 aufmerksame Sechstklässler der Mellrichstädter Realschule haben im Mai 2015 das Freilandmuseum Fladungen zum Sprechen gebracht. An sieben Stationen erklären sie, wie die Häuser in das Museum gelangen und wie die Menschen dort früher gelebt und gearbeitet haben.

Dauer: 1,5 Sdt.
Kosten Ausleihe Mp3-Player: 2,50 € pro Gerät (6 Geräte verfügbar)


Für die Ausleihe sind die eigenen Personaldaten zu hinterlegen und eine Nutzungsvereinbarung zu unterschreiben. Eine Reservierung der Audioguides wird empfohlen. Sie können auch Ihre eigenen Endgeräte (Tablet oder Smartphone) verwenden. Alle Hörstücke zu den verschiedenen Exponaten unseres Hauses können Sie über die App "Bayern hören" abrufen. Erhältlich ist die App über den Google Play Store. 

Alternativ können Sie sich die Hörstücke auch auf unserer Homepage anhören:

 

Das Projektteam

Projektschule: Ignaz-Reder-Realschule Mellrichstadt
Projektleiterin Fränkisches Freilandmuseum Fladungen: Anne Kraft
Klassenleiterin: Julia Waldner
Mediencoach: Wolfram Hanke, Bayerischer Rundfunk
Projektleitung Stiftung Zuhören: Annegret Arnold

1. Ganze Häuser ziehen um:
Miriam Marbach (Sprecherin), Toni Kleppe, Michelle Mähler
Interviewpartner: Dr. Sabine Fechter (ehem. Museumsleiterin) und Otto Orf (technischer Leiter)

2. Schussern, hüpfen, Reifen treiben - Spielen wie früher
Autoren: Fynn Wirkus (S), Giulia Lörzel, Jaqueline Hoch
Interviewpartner: Clarissa Orf (Museumsführerin)

3. Mittendrin statt nur dabei: Die Dorfkirche
Clara Kolano (S), Tom Stäblein, Celina Weinhold
Interviewpartner: Thomas Hemmert (Gärtner im Freilandmuseum), Inge und Edwin Balling (Leutershausen)
Chor: Die gesamte Klasse
Orgelspieler: Ralf Bötsch (Lehrer der Realschule Mellrichstadt)

4. Als es noch keine Gefriertruhen daheim gab
Marie Suckfüll (S), Emilia Seuffert, Leo Mock
Interviewpartner: Christof Beck (Nordheim), Michaela Klostermann-Mock

5. Kollern und Schlagen... wie früher Öl gemacht wurde
Alicia Müller (S), Felix Mock, Jasmin Pfister
Interviewpartner: Michael Weber (Mitarbeiter Freilandmuseum)

6. Mäh und Muh... Tiere im Museum
Hannes Kaufmann (S), Selina Dietz, Lisa Reuß
Interviewpartner: Anita, Helmut und Lothar Link (Landwirte für das Freilandmuseum)

7. Aufgepasst! Schulunterricht wie früher
Autoren: Chantal Schulz (S), Robin Hanshans, Katharina Dietz
Interviewpartner: Ulrike Rothaug (Museumsführerin Freilandmuseum), Julia Waldner (Lehrerin Realschule Mellrichstadt)

Das Projekt fand im Rahmen von "Bayern hören. Audioguides multimedial" statt - ein Bildungsangebot der Stiftung Zuhören in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk und der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern. Unterstützt wurde es von der Stiftung der Sparkasse Bad Neustad a.d.Saale und der Genobank Rhön-Grabfeld eG.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung