Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Ein Hof für Jung und Alt

Das museumspädagogische Zentrum im Dreiseithof aus Leutershausen

 

DAS WOHNSTALLHAUS

Hier können Jung und Alt auf eine Erlebnisreise in die Zeit um 1900 gehen.

In unserem Haus zum Anfassen dürfen Sie ausprobieren, wie es sich auf einer Strohmatratze lag, wie ein Reisigbesen kehrte oder eine Kuh gemolken wurde.

DIE AKTIONSSCHEUNE

Die ehemalige Scheune des Dreiseithofs wird als Aktionsscheune für Vorträge, Veranstaltungen und Seminare genutzt.

 In Praxisseminaren in Kooperation mit der vhs Rhön und Grabfeld können Besucher hier traditionelles Handwerk erlernen.

ENTDECKERBOGEN MIT THERESIA

Für Kinder gibt es vor Ort einen kostenlosen Entdeckerbogen.

Die kleine Theresia begleitet Kinder zu verschiedenen Stationen in Haus und Hof. Als Belohnung wartet auf sie eine süße Überraschung an der Museumkasse.

FÖRDERUNG

Das Projekt „Ein Hof für Jung und Alt“ wird gefördert durch:

  • das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums
  • die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern
  • die Stiftung der Sparkasse Bad Neustadt an der Saale
  • die Bayerische Landesstiftung

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung