Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

„Fränkischer Advent“ am 1. Dezember im Freilandmuseum Fladungen

Festlich fränkisches Konzert in der Museumskirche

Traditionell findet im Freilandmuseum Fladungen am ersten Adventssonntag, 1. Dezember 2013, um 17:00 Uhr wieder der „Fränkischen Advent“ statt. In der Museumskirche Sankt Bartholomäus im Museumsgelände werden stimmungsvolle und besinnliche Darbietungen in fränkischer Tradition präsentiert.

Umrahmt von echten Tannenbäumen im Kerzenschein, gestaltet in diesem Jahr der Musikverein Heufurt e.V. das etwa eineinhalbstündige Konzert in der Museumskirche aus Leutershausen. Bekannte und weniger bekannte Stücke und Lieder versetzen das Publikum in vorweihnachtliche Stimmung. Nach dem Motto „Seht die gute Zeit ist nah“ singen der Kinderchor „Kunterbunt“ Heufurt unter der Leitung von Heike Dankert sowie der Gemischte Chor des Musikvereins Heufurt unter der Leitung von Susanne Bambach. Nina Breunig an der Gitarre, Jana und Verena Markert an Flöte und Waldhorn sowie Christoph Jobst an der Orgel bilden das Ensemble an den Instrumenten. Abgerundet wird das Konzert durch Mundartvorträge von Christine Breunig.

Die Konzertbesucher erwartet ein stimmungsvoller Vorweihnachtsabend bei wunderbarer musikalischer Ausgestaltung, ganz wie im Lied „Singen wir im Schein der Kerzen“. Nach dem Konzert kann der Abend dann gemütlich bei einem Glühwein im Museumswirtshaus „Zum Schwarzen Adler“ ausklingen. Das Fränkische Freilandmuseum Fladungen, die Gastwirte des Schwarzen Adler und der Musikverein Heufurt freuen sich auf viele Konzertbesucher.

Der Kartenvorverkauf läuft ab 18. November in der Sparkassenfiliale Fladungen, Dr.-Höfling-Str. 3,

Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr, Mo und Fr 14.00-16.30 Uhr, Do 14.00-17.30 Uhr.

Die Karten kosten 6 €.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung