Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Fränkisches Freilandmuseum Fladungen präsentiert sich auf der Mainfrankenmesse

Das frühere Leben in Franken hautnah auf der Messe

Das Freilandmuseum Fladungen stellt auf der Mainfrankenmesse sein vielfältiges Angebot mit verschiedenen Aktionen und Informationen zum Museum und den Veranstaltungen im Jahresverlauf dar. Vom 28. September bis 6. Oktober präsentiert sich das Museum in Halle 12 mit Vorführungen und viel Wissenswertem.

In der Halle des Bezirks Unterfranken machen Akteure und Mitarbeiter aus dem Museum altes Handwerk lebendig. So wird es an den verschiedenen Tagen unterschiedliche Vorführungen geben: Am Samstag, 28. September, bringt Fred Metzner den Besuchern das alte Druckerhandwerk näher. Sonntag, 29. September und Montag, 30. September, besticht das Freilandmuseum mit Informationen zur Imkerei, historischem Imker-Handwerkszeug und Basteln von Bienenwachskerzen für Kinder. Am 1. und 2. Oktober kann man beim Drechseln über die Schulter schauen und selbst Hand am Holz anlegen. Kartoffelanbau, Kartoffelernte und vielfältige Informationen zur Knolle stehen am Tag der Deutschen Einheit sowie am Freitag, 4. Oktober, mit dem Museumsgärtner auf dem Programm. Am Samstag, 5. Oktober,  präsentiert das Freilandmuseum den selbst gebrannten Museumsschnaps, wobei die Besucher alles zur Destillation der edlen Brände erfahren. Zum Abschluss der Messe liegt der Fokus am Sonntag, 6. Oktober, auf Getreide, Ölfrüchten und Brot. An diesem Tag wird es frisches Bauernbrot aus dem „Rhöner Bauernladen“ von Martina Seufert geben.

Am Stand des Museums können sich die Besucher darüber hinaus über das historische „Rhön-Zügle“ und zu den für die Saison 2014 im Freilandmuseum geplanten Veranstaltungen informieren. Von 9:30 Uhr bis 18 Uhr freuen sich Mitarbeiter und Akteure des Freilandmuseum Fladungen an den Messetagen über viele Große und Kleine Besucher in Halle 12.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung