Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Pressemitteilungen 2015

16.12.2015
Saisonkarten für das Freilandmuseum Fladungen
Am 27. März 2016 startet das Fränkische Freilandmuseum Fladungen in die neue Saison. Schnellentschlossene können Saisonkarten noch bis Ende des Jahres 2015 zu den bisherigen Preisen erwerben.
›› mehr

27.11.2015
Ausgezeichnete Destillate
Das Freilandmuseum Fladungen darf sich erneut über Auszeichnungen des Fränkischen Klein- und Obstbrennerverbandes e. V. freuen. Bei der diesjährigen Prämierungsfeier im Würzburger Weingut Juliusspital gab´s für einen Bierbrand des Museums erneut Silber. Für einen Apfelbrand wurde es außerdem mit Bronze ausgezeichnet.
›› mehr

13.11.2015
Fränkischer Advent
Der Musikverein Heufurt lädt am Sonntag, den 29. November zum „Fränkischen Advent“ in der Kirche des Fränkischen Freilandmuseums Fladungen ein. Karten für die Veranstaltung können ab Montag, den 16. November im Vorverkauf erworben werden.
›› mehr

03.11.2015
Abschluss der Jubiläumssaison
Am Sonntag, den 8. November endet die Jubiläumssaison im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen. Zum Abschluss steht für Kinder im „Dreiseithof aus Leutershausen“ noch einmal eine Zeitreise in die Vergangenheit auf dem Programm. Bei Arbeiten in Haus und Hof wie zu Urgroßmutters Zeiten können sie sich in die Kindheit ihrer Vorfahren zurückversetzen lassen.
›› mehr

02.11.2015
Die Schule im (Museums)dorf
Noch einmal in dieser Saison lädt das Freilandmuseum Fladungen am Mittwoch, den 4. November zum historischen Schulunterricht in die „Dorfschule aus Krausenbach“ ein. Wie alle Museumsgebäude, kann das Schulhaus anschließend noch bis zum Saisonende am Sonntag, den 8. November besichtigt werden. Letztmals geöffnet hat an diesem Tag auch die diesjährige Sonderausstellung „Griffel, Füller, Tintenkiller“, die sich mit dem Schicksal der alten Dorfschule nach dem Zweiten Weltkrieg befasst.
›› mehr

19.10.2015
Schlachttag mit Kesselfleischessen
Herbstzeit, Erntezeit, Schlachtzeit. In Zeiten ohne Tiefkühltruhe war es wichtig, die Vorratskammern für den langen Winter schon im Herbst aufzufüllen. Traditionell wurde dazu auf fränkischen Dörfern geschlachtet, um Wurst und Fleisch für die kalte Jahreszeit zu haben. Wie ein solcher Schlachttag früher verlief, zeigt das Fränkische Freilandmuseum Fladungen am Samstag, den 24. Oktober in der „Hofstelle aus Rügheim“.
›› mehr

13.10.2015
Thilo Mann feiert 25-jähriges Dienstjubiläum
Seit 25 Jahren arbeitet Thilo Mann für die technische Abteilung des Zweckverbands Fränkisches Freilandmuseum Fladungen. Im Rahmen einer Personalversammlung wurde er nun vom Verbandsvorsitzenden, Herrn Landrat Thomas Habermann, geehrt.
›› mehr

06.10.2015
Aktionen rund um die "Büttnerei aus Sulzthal"
Am Sonntag, den 11. Oktober steht im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen die letzte „Wimpelveranstaltung“ der Jubiläumssaison 2015 auf dem Programm. Hauptort des Geschehens ist die „Büttnerei aus Sulzthal“.
›› mehr

29.09.2015
Jubiläumstassen zu gewinnen
Am 30. September 1990 wurde das Fränkische Freilandmuseum Fladungen offiziell eröffnet. Auf den Tag genau 25 Jahre später verlost das Freilandmuseum schmucke Tassen, die eigens für das runde Jubiläum kreiert wurden.
›› mehr

17.09.2015
Tipps und Tricks vom Gärtner
Streuobstwiesen und Gärten prägen das Fränkische Freilandmuseum Fladungen. Blumen, Obst, Gemüse und Kräuter sind nicht nur schön anzusehen, sondern auch sehr nützlich. Wie sie das heimische Grün richtig pflegen, das erfahren die Museumsbesucher am Sonntag, den 27. September.
›› mehr

17.09.2015
Obstdörren im Freilandmuseum Fladungen
Von Dienstag, den 22. September bis Freitag, den 25. September ist im Freilandmuseum Fladungen das historische Dörrhäuschen aus Rothausen in Betrieb.
›› mehr

10.09.2015
Backtag im Freilandmuseum Fladungen
Im Freilandmuseum Fladungen ist am Samstag, dem 12. September wieder Backtag. So wie früher, werden vormittags in einem mit Holz geheizten Stein-Backofen Zwiebelplootz und Brot gebacken. Gleich anschließend werden die Backwaren frisch und noch ofenwarm verkauft.
›› mehr

10.09.2015
Tag des offenen Denkmals
„Handwerk, Technik, Industrie“ - so lautet in diesem Jahr das Motto zum „Tag des offenen Denkmals“. Das Freilandmuseum Fladungen beteiligt sich daran am Sonntag, den 13. September mit der kostenlosen Themenführung „Alle einsteigen“. Außerdem fährt an diesem Tag das Rhön-Zügle.
›› mehr

04.09.2015
Historischer Schulunterricht und Pflanzenführung
Die Dorfschule und die dörfliche Pflanzenwelt – das sind die Themen im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen am ersten Wochenende im September.
›› mehr

27.08.2015
Großes Museumsfest am letzten Augustwochenende
„Feste feiern“ lautet das Monatsmotto des Fränkischen Freilandmuseums Fladungen im August und das hat seinen Grund: das Museum begeht in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum und das wird beim traditionellen Museumsfest gefeiert. Am Samstag, den 29. August und Sonntag, den 30. August erwartet die Gäste ein großes Festprogramm mit Handwerksvorführungen, Aktionen für Kinder, Bahnbetrieb, Musik und vielem mehr. Museumsbesucher, die in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag feiern, erhalten an beiden Tagen freien Eintritt.
›› mehr

03.08.2015
Mit Audioguides auf Entdeckungstour
21 Schülerinnen und Schülern der Ignaz-Reder-Realschule Mellrichstadt ist es zu verdanken, dass Besucher das Freilandmuseum Fladungen ab sofort mit Hilfe von Audioguides erkunden können.
›› mehr

13.07.2015
vhs-Kurs zu alten Mal- und Dekorationstechniken
Heute ist ganz in Vergessenheit geraten, dass spätestens seit dem 16. Jahrhundert das ländliche Haus innen wie außen farbig gestaltet war. In alten Fachwerkhäusern findet man noch häufig die „Schablonenmalerei“ oder marmorierte Wände.
›› mehr

13.07.2015
Eindrücke vom Trachtentag
Am Sonntag, den 12. Juli 2015, veranstaltete das Freilandmuseum Fladungen erstmals den Infotag "Trag mal Tracht". Dabei präsentierten Trachtenvereine und -gruppen sowie der Bezirk Unterfranken traditionelle und moderne fränkische Trachten.
›› mehr

03.07.2015
Infotag "Trag mal Tracht"
Zusammen mit dem Bezirk Unterfranken lädt das Fränkische Freilandmuseum Fladungen am Sonntag, den 12. Juli, zum Infotag „Trag mal Tracht“ ein. Bei Modenschauen werden traditionelle und moderne fränkische Frauen- und Männertrachten präsentiert. In den Stuben wird altes Trachtenhandwerk und die Wanderausstellung „Trachten in Unterfranken“ gezeigt. Experten begutachten mitgebrachte Trachtenstücke der Besucher und geben Erläuterungen zu ausgewählten Textilien aus dem Depot.
›› mehr

19.06.2015
Es wird wieder „o g’stoche“
Am Sonntag, den 28. Juni fließt im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen das frische Museumsbier aus den Fässern in die bereit gestellten Krüge. Bei zünftiger Musik wird den ganzen Tag gefeiert. Auf das Auto können die Besucher dabei getrost verzichten, denn die Erfurter Bahn bietet eine Sonderfahrt an.
›› mehr

19.06.2015
Mit dem Traktor auf großer Fahrt
Landwirte aus Heustreu haben mit ihren Traktoren dem Fränkischen Freilandmuseum Fladungen einen Besuch abgestattet. Vor der Museumskirche ließen sie die Fahrzeuge segnen, unter die sich auch zwei alte Citroën 2CV gemischt hatten.
›› mehr

11.06.2015
"Tag der alten Haustierrassen" im Freilandmuseum Fladungen
In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats Rhön veranstaltet das Fränkische Freilandmuseum Fladungen am Sonntag, den 14. Juni, den „Tag der alten Haustierrassen“. Zu Rhönschaf, Fränkischem Gelbvieh und Bunter Deutscher Edelziege gesellen sich an diesem Tag Vertreter weiterer alter und teils fast ausgestorbener Haus- und Nutztierrassen.
›› mehr

11.06.2015
Das Rote Höhenvieh: ein Geschmackserlebnis
Für regionale Geschmacksvielfalt und einen verantwortlichen Umgang mit den natürlichen Ressourcen setzt sich der Verein Slow Food ein. Mit der Verkostung von Fleisch vom Roten Höhenvieh am Sonntag, den 14. Juni ab 12 Uhr im Freilandmuseum Fladungen können die Besucher eine regionale Besonderheit kennen lernen.
›› mehr

11.06.2015
Bauernbrot und frischer Schmelzeplootz
Am Samstag, den 13. Juni werden im Freilandmuseum Fladungen vormittags Schmelzeplootz und Brot gebacken. So wie früher, wird dafür ein Stein-Backofen angeheizt. Gleich nach dem Backen werden die Waren frisch und noch ofenwarm verkauft.
›› mehr

29.05.2015
Mundartabend im Museumswirtshaus
Für Mundartfreunde ist Freitag, der 5. Juni 2015 ein ganz besonderer Tag. Da treffen sich im Museumswirtshaus „Zum Schwarzen Adler“ in Fladungen ab 19.00 Uhr bereits zum 17. Mal Mundartautoren, Musikanten, Sänger und Theaterleute zu ihrem Unterfränkischen Mundartabend. Aus der Rhön, dem Grabfeld, aus Hammelburg und dem Schweinfurter Umland sind dann die verschiedenartigsten Dialekte zu hören und zu erleben. Einlass ist ab 18 Uhr zu den üblichen Eintrittspreisen des Freilandmuseums.
›› mehr

19.05.2015
Schicke Autos, Rhön-Zügle und Deutscher Mühlentag
„Mit Gedröhn´ in die Rhön“ kommt an Pfingsten der „MG Car Club Deutschland e.V.“ An Pfingstsamstag macht er mit rund 70 Fahrzeugen Station im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen. Der Pfingstsonntag gehört dem Rhön-Zügle und der Pfingstmontag den beiden Museumsmühlen.
›› mehr

18.05.2015
Praxisseminare für Jung und Alt
Die „Kleine Filzwerkstatt“ für Kinder oder „Textilhanddruck mit Modeln“ für Erwachsene - Besuchern, die nicht nur sehen und verstehen, sondern auch selbst Hand anlegen wollen, bietet das Fränkische Freilandmuseum Fladungen eine Vielzahl von Möglichkeiten. Kräftige Unterstützung leisten dabei die „Volkshochschule Rhön und Grabfeld“ sowie „jukunet - Netzwerk für Jugendkultur“.
›› mehr

18.05.2015
Großes Interesse am Zentraldepot
Am Internationalen Museumstag lud das Fränkische Freilandmuseum Fladungen zu Sonderführungen durch sein Zentraldepot. Rund 120 Besucher nahmen die Gelegenheit wahr und warfen einen Blick in die Räume, in denen sich so mancher Schatz verbirgt. Von den Hütern der Kostbarkeiten erfuhren die Teilnehmer, welchen Weg ein Exponat von der Annahme bis zu seinem endgültigen Aufbewahrungsort nimmt.
›› mehr

11.05.2015
Sonderführungen durch das Zentraldepot
„Museum. Gesellschaft. Zukunft.“ – so lautet am Sonntag, den 17. Mai das Motto des Internationalen Museumstags. Das Fränkische Freilandmuseum Fladungen öffnet an diesem Tag sein Zentraldepot. Bei jeweils zwei Sonderführungen um 14 und 16 Uhr erhalten die Besucher Einblick in die Depoteinrichtung und die Sammelstrategie des Museums.
›› mehr

07.05.2015
Museumspädagogin Anne Kraft M.A. verabschiedet
Anne Kraft verlässt das Fränkische Freilandmuseum Fladungen. Seit 2010 war die 33-Jährige zunächst als Projektmanagerin für den „Hof für Jung und Alt“ und dann als Museumspädagogin angestellt. Kraft hinterlässt in Fladungen bleibende Spuren. Von der Rhön führt ihr Weg nun an den Bayerischen Untermain. Bereits seit April ist sie dort für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Museen der Stadt Aschaffenburg zuständig.
›› mehr

28.04.2015
Technik-Tag im Freilandmuseum Fladungen
Am Sonntag, den 3. Mai 2015 können die Besucher des Fränkischen Freilandmuseums Fladungen Maschinen früher und heute erleben.
›› mehr

24.04.2015
Bayerische Bierkönigin Tina-Christin Rüger zu Besuch
Tina-Christin Rüger, die Bayerische Bierkönigin 2014/2015, hat dem Freilandmuseum Fladungen die Ehre eines Besuchs erwiesen. Am 22. April 2015 waren Majestät zu Gast beim "Bierbrauen wie vor 100 Jahren".
›› mehr

20.04.2015
Nordheimer "Kalthaus" eröffnet
Mit der Gemeinschaftsgefrieranlage aus Nordheim vor der Rhön wurde am 19. April 2015 das 21. Gebäude des Fränkischen Freilandmuseums Fladungen eröffnet. An der Feier nahmen auch zahlreiche Nordheimer Bürgerinnen und Bürger teil, die „ihr“ Kalthaus erstmals an seinem neuen Standort in Augenschein nehmen konnten.
›› mehr

02.04.2015
Freilandmuseum Fladungen startet in die Jubiläumssaison
Pünktlich zum Saisonbeginn wurde im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen am 1. April 2015 die diesjährige Sonderausstellung „Griffel, Füller, Tintenkiller – Volksschulen im ländlichen Bayern 1945 - 1970“ offiziell eröffnet. Sie ist bis zum 8. November 2015 im Obergeschoss des Eingangsgebäudes zu sehen.
›› mehr

24.03.2015
"Vom Korn zum Brot"
„Vom Korn zum Brot“ heißt es am Donnerstag, den 2. April 2015 von 11:00 bis 16:00 Uhr im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen.
›› mehr

18.03.2015
Das Fränkische Freilandmuseum Fladungen startet in die Jubiläumssaison
Ganz im Zeichen leiblicher Genüsse steht das Fränkische Freilandmuseum Fladungen zum Saisonstart im April.
›› mehr

18.03.2015
Sonderausstellung "Griffel, Füller, Tintenkiller"
Die Schule im Dorf lassen: damit war es in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts mancherorts vorbei. Immer stärker wurde in Bayern über die Errichtung von Verbandsschulen nachgedacht. Kleinstschulen mit weniger als 25 Schülern zwangen zum Handeln.
›› mehr

18.03.2015
"Kalthaus" Nordheim vor der Eröffnung
Mit dem Tieflader kam das Kühlhaus aus Nordheim v. d. Rhön im vergangenen Jahr ins Fränkische Freilandmuseum Fladungen. Nach behutsamen Instandsetzungs- und Konservierungsarbeiten steht der Eröffnung mit Inbetriebnahme des Kühlkarussells am 19. April um 11 Uhr nichts mehr im Weg.
›› mehr

18.03.2015
"Alle einsteigen!"
Mit ihren 113 Jahren gehört Dampflok „89 7373“ noch lange nicht zum alten Eisen, ganz im Gegenteil: sie ist das neue „Zugpferd“ der Museumsbahn durchs Streutal.
›› mehr

18.03.2015
Ländliche Tradition in Theorie und Praxis
Im Freilandmuseum Fladungen gibt es viel zu schauen. Doch wer wirklich wissen will, wie´s früher auf den Dörfern zuging, packt am besten selbst mit an.
›› mehr

18.03.2015
Vom Lokal-TV ins Freilandmuseum
Rechtzeitig zu Beginn der neuen Saison hat das Fränkische Freilandmuseum Fladungen wieder eine Fachkraft für Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement.
›› mehr

18.03.2015
25 Jahre Fränkisches Freilandmuseum Fladungen
Das Fränkische Freilandmuseum Fladungen feiert 25. Geburtstag. Seit der Eröffnung im Jahr 1990 errichtete der Zweckverband hier zahlreiche erhaltenswerte Gebäude wieder, gestaltete ein abwechslungsreiches Außengelände und schuf Attraktionen für Jung und Alt. Sprich: es wurde „Gebaut, gesät und belebt!".
›› mehr

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung