Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Besinnlicher Abschluss des Jubiläumsjahres

Fränkischer Advent in der Museumskirche

Vorverkauf beginnt
Der Musikverein Heufurt lädt am Sonntag, den 29. November zum „Fränkischen Advent“ in der Kirche des Fränkischen Freilandmuseums Fladungen ein. Karten für die Veranstaltung können ab Montag, den 16. November im Vorverkauf erworben werden.

Die Museumskirche im Winter

Freilandmuseum Fladungen: Die Museumskirche im Winter

Abwechslungsreiches Programm
Mundarttexte, Chorgesang und Musikstücke von Bläser- und Blockflötenensembles sind am Sonntag, den 29. November ab 17.00 Uhr in der „Katholischen Kuratiekirche aus Leutershausen“ des Fränkischen Freilandmuseums Fladungen zu hören. Karten für den „Fränkischen Advent“ sind ab Montag, den 16. November in der Filiale der Sparkasse in Fladungen erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt 6 Euro. Es treten auf: Der Kinderchor „Kunterbunt“ (Ltg. Heike Dankert), der gemischte Chor (Ltg. Susanne Bambach), das Bläserensemble (Ltg. Nicole König) und das Blockflötenensemble. Außerdem werden besinnliche Texte in Mundart vorgetragen. Die Orgel spielt Christoph Jobst.

Abschluss des Jubiläumsjahres
Bei dem Konzert handelt es sich um die letzte Veranstaltung in diesem Jahr im Freilandmuseum Fladungen, das 2015 sein 25-jähriges Bestehen feierte. Die Programmplanung für das kommende Jahr ist bereits in vollem Gange. In der Saison 2016 wird das Freilandmuseum Fladungen von Ostersonntag, den 27. März bis Sonntag, den 6. November täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet sein (im April und Oktober ist montags Ruhetag).

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung