Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Mit vhs und jukunet

Praxisseminare für Jung und Alt

Die „Kleine Filzwerkstatt“ für Kinder oder „Textilhanddruck mit Modeln“ für Erwachsene - Besuchern, die nicht nur sehen und verstehen, sondern auch selbst Hand anlegen wollen, bietet das Fränkische Freilandmuseum Fladungen eine Vielzahl von Möglichkeiten. Kräftige Unterstützung leisten dabei die „Volkshochschule Rhön und Grabfeld“ sowie „jukunet - Netzwerk für Jugendkultur“.

Textilhanddruck mit Modeln

Praxisseminar für Erwachsene: Textilhanddruck mit Modeln

Schon seit dem Jahr 2006 bietet die „VHS Rhön und Grabfeld“ im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen äußerst erfolgreich Kurse an, die sich mit dem Alltag unserer Vorfahren beschäftigen. Darin geht es überwiegend um die Vermittlung alter Handwerks- und Kulturtechniken rund um Küche, Haus und Garten. Bis heute wurde das Programmangebot ständig erweitert und für Kursteilnehmer optimiert. Außerdem kam mit „jukunet - Netzwerk für Jugendkultur“ ein weiterer Partner hinzu. Durch ihn vergrößerte sich das Angebot erneut, und zwar mit Inhalten, die speziell auf Kinder und Jugendliche zugeschnitten sind.

Und so lautet das Motto am Mittwoch, den 3. Juni „Wir bauen mit Lehm und Holz“. Von 11 bis 16 Uhr sind Kinder und Jugendliche an diesem Tag Baumeister. Alte Fachwerkhäuser vor Augen dürfen sie, unter Anleitung von Thilo Mann, an diesem Tag Gefache selbst mit Lehm und Holz verschließen. Mitzubringen sind nur Arbeitskleidung und Getränke. Die Anmeldungen nimmt „jukunet - Netzwerk für Jugendkultur“ entgegen. 09761 / 3337 und 09761 / 3979011 lauten die beiden Telefonnummern, info@jukunet.de die E-Mail-Adresse.

Kugeln, Schnüre oder Würfel – all das können Kinder ab 6 Jahre schon am Donnerstag, den 28. Mai von 14 bis 16 Uhr in der „Kleinen Filzwerkstatt“ selbst herstellen. Mitzubringen sind zwei bis drei Geschirrtücher, Brotzeit und Getränke. Für 14 Euro pro Kind inklusive Museumseintritt und zuzüglich Material zeigt Kursleiterin Anikó Fritz dann, wie man es in diesem Handwerk zum Meister bringt. Die Anmeldung hierfür erfolgt über die vhs Rhön und Grabfeld unter der Telefonnummer 09776 / 709098-0 oder per E-Mail an post@die-vhs.de. Auch wer sich für einen Erwachsenen-Kurs anmelden möchte, ist hier an der richtigen Stelle: So wird am Samstag, den 20. Juni und Sonntag, den 21. Juni „Dem Buchbinder über die Schulter geschaut“ und am Samstag, den 27. Juni „Textilhanddruck mit Modeln“ gelehrt.

Neben den genannten, gibt es in der Saison 2015 noch eine ganze Reihe weiterer Praxisseminare und Aktionen, bei denen das Freilandmuseum Fladungen mit der „vhs Rhön und Grabfeld“ und mit „jukunet – Netzwerk für Jugendkultur“ kooperiert. Informationen dazu sind dem Flyer Führungen und Praxisseminare 2015 zu entnehmen. 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung