Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Neue Aufgaben für den bisherigen Geschäftsleiter

Karsten Eck verlässt Museums-Zweckverband

Karsten Eck (Foto: Fotostudio Heidingsfeld)

Karsten Eck beendet am 30.09.2016 seine Tätigkeit für den Zweckverband Fränkisches Freilandmuseum Fladungen. „Für die Belange des Museums hatte er stets ein offenes Ohr, das galt besonders für die Museumsbahn“, so Landrat Thomas Habermann als Verbandsvorsitzender über den scheidenden Geschäftsleiter. 

Einsatz fürs Museum und das Rhön-Zügle
Ab dem Jahr 2000 war Karsten Eck zunächst als Sachbearbeiter für den Zweckverband tätig, ehe er im Jahr 2007 die Geschäftsleitung übernahm. Seitdem wurde unter anderem das museumspädagogische Zentrum errichtet und das Freilandmuseum an das umweltfreundliche Fladunger Nahwärmenetz angeschlossen. Seinen Einsatz für das Rhön-Zügle stellte Karten Eck erst vor wenigen Wochen noch einmal bei der Bewältigung unwetterbedingter Streckenschäden unter Beweis.

Neue Aufgaben beim Bezirk Unterfranken
Am 01.10.2016 übernimmt Karsten Eck eine neue Aufgabe als Krankenhausdirektor der Orthopädischen Klinik König-Ludwig-Haus in Würzburg und des Zentrums für seelische Gesundheit, das gerade errichtet wird. Dazu kommt die Tätigkeit als Verwaltungsleiter des Jakob-Riedinger-Hauses, eines Wohn- und Wohnpflegeheims für Menschen mit Körperbehinderung.

Verantwortungsvolle Tätigkeiten
"Diese Aufgaben bedeuten eine hohe Verantwortung, sowohl gegenüber den Heimbewohnern und Patienten als auch gegenüber den Mitarbeitern“, so Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel. Dieser weist auch auf das große Haushaltsvolumen der genannten Einrichtungen hin: „Ich bin mir sicher, dass Karsten Eck zu deren Wohle bestens mit den ihm anvertrauten Mitteln wirtschaften wird.“

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung