Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Aktionstag für Kinder

Bauen mit Lehm und Holz

Kleine Baumeister kommen in den Sommerferien im Freilandmuseum Fladungen auf ihre Kosten. Am Mittwoch, den 3. August findet dort ein Aktionstag zum „Bauen mit Lehm und Holz“ für Kinder ab 8 Jahren statt. Die Anmeldung erfolgt über „jukunet – Netzwerk für Jugendkultur“.

Altes Handwerk und junge Leute
Ganz ohne Nägel oder Schrauben bauten Zimmermänner früher Fachwerkhäuser. Mit Holz, Lehm und Stroh errichteten Sie in den Dörfern und Städten viele Gebäude. Unter Anleitung von Museumsmitarbeiter Thilo Mann können sich Kinder ab 8 Jahren am Mittwoch, den 3. August von 11 bis 16 Uhr selbst als Baumeister versuchen. Mit Holz und Lehm verschließen sie die Gefache eines Schafstalls, wobei man als „Gefach“ den Raum zwischen den Holzbalken eines Fachwerkbaus bezeichnet.

Traditionelles Bauen: Gefach eines Museumsgebäudes

Traditionelles Bauen: Gefach eines Museumsgebäudes 

Informationen für Interessenten
Die Anmeldungen für den Aktionstag nimmt „jukunet – Netzwerk für Jugendkultur“ telefonisch unter 09761/3337 oder 09761/3979011 sowie per E-Mail an info@jukunet.de entgegen. Die Teilnahme, inklusive kleinem Imbiss, ist kostenfrei. Mitzubringen sind Gummistiefel und stabile Gummihandschuhe. Bei der Veranstaltung handelt es sich um ein Projekt von „jukuseum“ im Rahmen von „Kultur macht stark & Künste öffnen Welten“, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung