Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Behebung von Unwetterschäden

Museumsbahnstrecke bald wieder befahrbar

Schon bald werden wieder Züge durchs Streutal rollen. Noch im August sollen Unwetter-Schäden an der Museumsbahnstrecke beseitigt werden. Ziel ist es, die Strecke bis zum Museumsfest im Freilandmuseum Fladungen am letzten Augustwochenende wieder instand zu setzen.

Die Schäden, die heftige Niederschläge am Dienstag, den 26. Juli 2016 an der Museumsbahnstrecke zwischen Mellrichstadt und Fladungen verursacht haben, werden voraussichtlich schon bald wieder beseitigt sein. Bei dem Unwetter wurden die Gleise zwischen Heufurt und Fladungen auf einer Länge von ca. 20 Metern unterspült. Einer vorläufigen Schätzung zufolge entstand dadurch Schaden in Höhe von ca. 70.000 Euro.

Am Donnerstagnachmittag hat sich Landrat Thomas Habermann im Beisein von Bürgermeisterin Agathe Heuser-Panten in Fladungen persönlich über die Schäden informiert, die in der Stadt und an der Museumsbahnstrecke durch das Unwetter entstanden sind. Als Vorsitzender des Zweckverbandes Fränkisches Freilandmuseum Fladungen gab er bei dem Termin den Startschuss für eine Instandsetzung der Strecke.

Hierfür liegt bereits ein vorläufiger Zeitplan vor. Dieser sieht vor, die notwendigen Arbeiten noch vor dem Museumsfest im Freilandmuseum Fladungen am letzten Augustwochenende abzuschließen, damit am Samstag, den 27. August das UnterfrankenShuttle der Erfurter Bahn und am Sonntag, den 28. August das Rhön-Zügle die Strecke wieder befahren können.

Vor dem Museumsfest-Wochenende werden auf der Museumsbahnstrecke jedoch keine Zugfahrten möglich sein. Die für Sonntag, den 31. Juli und Sonntag, den 14. August 2016 geplanten Fahrten des Rhön-Zügle müssen deshalb leider ausfallen. Als Ersatz fährt an beiden Tagen der Streutalbus:

Abfahrt vormittags ist um 11.25 Uhr am Bahnhof Mellrichstadt, Ankunft am Rathaus in Fladungen um 11.49 Uhr. Zwischenstationen sind Mellrichstadt, Alfons-Halbig-Platz: 11.27 Uhr; Stockheim, Kirchplatz: 11.32 Uhr; Ostheim, Rathaus: 11.36 Uhr; Nordheim, Ostheimer Straße: 11.40 Uhr; Nordheim, Obere Mühle: 11.41 Uhr.

Abfahrt nachmittags ist um 16.05 Uhr am Rathaus in Fladungen, Ankunft am Bahnhof Mellrichstadt um 16.29 Uhr. Zwischenstationen sind Nordheim, Oberes Tor: 16.12 Uhr; Nordheim, Ostheimer Straße: 16.13 Uhr; Ostheim, Rathaus: 16.17 Uhr; Stockheim, Kirchplatz: 16.21 Uhr; Mellrichstadt, Alfons-Halbig-Platz: 16.27 Uhr.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung