Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Keine Rhön-Zügle-Fahrt am 31. Juli

Museumsbahnstrecke nach Unwetter gesperrt

Nach heftigen Niederschlägen ist der Verkehr auf der Museumsbahnstrecke Mellrichstadt – Fladungen bis auf Weiteres gesperrt. Im Streckenabschnitt zwischen Heufurt und Fladungen wurden die Gleisanlagen teilweise unterspült. Bedauerlicherweise können die für Sonntag, den 31. Juli 2016 geplanten nächsten Fahrten des Rhön-Zügles aus diesem Grund nicht stattfinden.
Als Ersatz werden an diesem Tag Führerstandsmitfahrten auf einer der beiden Dieselloks des Freilandmuseums Fladungen angeboten. Allerdings werden diese Mitfahrten auf das unmittelbare Fladunger Bahnhofsgelände beschränkt sein.

Über die Durchführung der weiteren für dieses Jahr geplanten Fahrtage des Rhön-Zügles und des UnterfrankenSuttles der Erfurter Bahn ist noch nicht entschieden. Eine Information darüber erfolgt baldmöglichst.

Das Freilandmuseum Fladungen selbst kann weiterhin zu den üblichen Öffnungszeiten (täglich von 9 bis 18 Uhr) besichtigt werden. Auch das für Donnerstag, 28. Juli bis Sonntag, 31. Juli angekündigte „Freilichtkino im Freilandmuseum“ findet nach derzeitigem Stand wie geplant statt.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung