Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Rhöner Wurstmarkt und Freilandmuseum

Erfurter Bahn fährt attraktive Ausflugsziele an

Lohnende Ausflugsziele im Streutal
Mit dem UnterfrankenShuttle der Erfurter Bahn gelangen Feinschmecker und Museumsfreunde am Samstag dem 8. Oktober und Sonntag, dem 9. Oktober ab Schweinfurt direkt nach Ostheim v.d. Rhön und Fladungen. In Ostheim lädt an beiden Tagen der 8. Rhöner Wurstmarkt Gäste aus nah und fern zum Schlemmen ein. In Fladungen können die Besucher beim Gang durchs Freilandmuseum das Leben in fränkischen und Rhöner Dörfern in früherer Zeit erkunden und sich die Spezialitäten des Museumswirtshauses „Zum Schwarzen Adler“ schmecken lassen. Gegen Vorlage der aktuellen Fahrkarte gilt im Freilandmuseum der ermäßigte Eintrittspreis für Erwachsene in Höhe von 3,00 EUR.

UnterfrankenShuttle der Erfurter Bahn bei der Einfahrt in den Bahnhof Fladungen ((Foto: Anand Anders)

UnterfrankenShuttle der Erfurter Bahn
(Foto: Anand Anders)

Entspannte Hin- und Rückfahrt
Abfahrt des UnterfrankenShuttles in Schweinfurt ist an beiden Tagen um 10.11 Uhr, Ankunft in Ostheim um 11.45 Uhr und in Fladungen um 12.05 Uhr. Vom Fladunger Bahnhof fährt das Shuttle jeweils um 15.50 Uhr wieder ab, vom Bahnhof Ostheim um 16.11 Uhr. Die Rückfahrt endet samstags und sonntags jeweils um 17.54 Uhr in Schweinfurt. Der komplette Fahrplan mit allen Zwischenstationen kann im Internet auf www.unterfrankenshuttle.de unter „Sonder- und Erlebnisfahrten“ heruntergeladen werden.

Infos zu den Ausflugszielen
Infos zum Rhöner Wurstmarkt in Ostheim gibt´s unter www.rhoener-wurstmarkt.de und zum Freilandmuseum Fladungen unter www.freilandmuseum-fladungen.de. Das Museum hat in diesem Jahr noch bis einschließlich Sonntag, den 6. November, täglich außer montags geöffnet.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung