Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Annas Schwester - Das Mädchen vom Inn

Autorenlesung


Auf dem „Maierhof“, einem Einödhof am Inn, stirbt die junge Bäuerin Anna fünf Tage nach der Geburt ihres zehnten Kindes an Auszehrung und Kindsbettfieber. Ihr Mann Georg ist mit der Erziehung der vielen, noch unmündigen Kinder heillos überfordert. Der Witwer heiratet Annas jüngere Schwester Maria, die ihm dreizehn weitere Kinder gebiert.  Zugleich lässt die industrielle Revolution viele Menschen die Tradition dem Fortschritt opfern und bedrohen Missernten und billige Überseeimporte die kleinen Bauern im Königreich Bayern. Auf dem Maierhof führt all das zu einem Kampf ums nackte Überleben ...

"Annas Schwester - Das Mädchen vom Inn" ist ein Historienroman von Walter Lassauer. Zusammen mit seiner Frau Ingrid lädt der Autor am Samstag, den 1. April 2017 zu Lesungen aus seinem Werk ins Fränkische Freilandmuseum Fladungen ein. Zwischen den einzelnen Erzählabschnitten unterhält Daniela Pototschnik mit ihrer Ziehharmonika. Beginn der Lesungen ist um 16.00 und 19.00 Uhr im Obergeschoss des Eingangsgebäudes. 

EINTRITT: 3,00 €

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung