Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Von der Laufmaschine bis zum E-Bike

Fahrrad-Aktionstag


Sonntag, 03.06.18

Ursprünglich als Alternative zum Reitpferd gedacht, ist das Fahrrad heute ein praktisches und umweltfreundliches Fortbewegungsmittel. Doch bis zum modernen E-Bike war es ein langer Weg, der im Jahr 1717 mit der Erfindung einer sogenannten Laufmaschine durch den badischen Forstbeamten Karl Drais begann.

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fahrradmuseum Bad Brücknau widmet sich das Fränkische Freilandmuseum Fladungen am Europäischen Tag des Fahrrads der Geschichte des „Drahtesels“. Ein mobiles Fahrradmuseum gewährt Einblick in die Entwicklung, die das Fahrrad von seinen Anfängen als „Draisine“ bis hin zum modernen Designrad genommen hat. Zum aktiven Teil des Programms gehören ein Schnupperkurs im Hochradfahren und die Möglichkeit, Geschicklichkeitsfahrräder auszuprobieren.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung