Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Kontaktdatenerfassung Museumsbesuch

Aufgrund der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 05.06.21 ist eine Kontaktdatenerhebung für Ihren Besuch notwendig. Dies gilt auch für Inhaberinnen und Inhaber einer Jahreskarte.

Tragen Sie Ihre Kontaktdaten bequem und einfach hier ein. Damit entfällt für Sie das Ausfüllen eines Kontaktformulars an der Museumskasse.

Tragen Sie bitte nicht nur Ihren eigenen Namen, sondern auch die Namen aller Personen ein, die mit Ihnen ins Museum kommen wollen.

Die Eintrittskarte(n) bezahlen und erhalten Sie an der Kasse.



Die Datenerhebung erfolgt zum Zwecke der Nachverfolgung von Infektionsketten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Die Daten werden im Falle einer Infektion an das zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden für 21 Tage gespeichert und anschließend vernichtet.

Grundlage: Art. 6 Abs. 1 UA 1 Buchstabe 2, Abs. 3 Buchstabe b DSGVO in Verb. mit § 5 der dreizehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. BaylfSMV) vom 05.06.2021.

Diese Seite teilen