Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Thüringer Waldziege

Landrasse mit Schweizer Vorfahren


Die Thüringer Waldziege entstandt um 1900 aus thüringischen Landschlägen unter Einkreuzung von Toggenburger Ziegen aus der Schweiz.

Sie ist die einzige eigenständig gezüchtete Ziegenrasse in Deutschland und war 1993 „Gefährdete Nutztierrasse des Jahres“.

Kategorie II Stark gefährdet in der Roten Liste der GEH e.V.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren