Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Backtag im Freilandmuseum Fladungen

Frischer Plootz aus dem Backhaus

Backhaus aus Oberbernhards in Betrieb
Verführerischer Duft wird am Sonntag, den 8. Oktober aus dem Backhaus des Fränkischen Freilandmuseums Fladungen dringen. Museumsbäcker Klaus-Dieter Spiegel backt darin an diesem Tag zwischen 11.00 und 14.00 Uhr frischen Zwiebelplootz und süßen Plootz. So lange der Vorrat reicht, können die Besucher in der Hofstelle aus Oberbernhards zulangen. Bei zünftiger Musik von Helmut Handwerker und Daniela Pototschnik, dem „Duo Handwerker“ schmeckt der Plootz noch mal so gut.

Das Backhaus aus OberbernhardsDas Backhaus aus Oberbernhards

Saisonabschlussfahrt Rhön-Zügle
Zum letzten Mal in dieser Saison pendelt am 8. Oktober zwischen Mellrichstadt und dem Fladunger Museumsbahnhof das Rhön-Zügle. In historischen Waggons aus den 1930er Jahren befördert eine alte Dampflok die Besucher durch das Streutal. Dabei ist auch Platz für Fahrräder. 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren