Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Verführerischer Duft

Backhäuschen aus Oberbernhards im Betrieb

Regelmäßige Backtage
Leckeren Plootz oder ein herzhaftes Stück Bauernbrot – an jedem ersten Samstag im Monat können sich die Besucherinnen und Besucher des Fränkischen Freilandmuseums Fladungen während der Saison leckeres Backwerk frisch aus dem Backhäuschen aus Oberbernhards schmecken lassen. Erstmals macht sich das Backteam – bestehend aus Martina Seufert, Barbara Horsch und Almut Weigel – am Samstag, den 7. April mit frischem Zwiebelplootz ans Werk. Bei der Teigzubereitung und dem Belegen können die Museumsgäste dem Trio im Haupthaus der Hofstelle aus Oberbernhards an diesem und den anderen Backtagen ab 9.00 Uhr über die Schulter schauen. Das fertige Backwerk kann dann zur Mittagszeit probiert werden.

Frischer Zwiebelplootz Frischer Zwiebelplootz

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung