Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

"Die kluge Bauerntochter“ - Ein Stück Theater für eine Frau und eine handvoll Dinge


Sonntag, 19.05. | 15 Uhr

für alle Menschen ab 4 Jahren

Mit ausdrucksstarker Mimik und Körpersprache wird die Geschichte einer klugen Bauerntochter erzählt, frei nach einem Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm. Diese junge Frau steigt ob ihrer Pfiffigkeit zur Königin auf. Doch auch als sie wiederum verstoßen wird, reagiert sie nicht wie üblich , sondern auf ihre ganz eigene Art und Weise. Passagenweise der alten Sprache treubleibend, ist diese Fassung des Märchens doch zeitnah genug, um Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Freude zu bereiten.

„...Verblüffend ist Silke Ohlerts Wandlungsfähigkeit, ihr Vermögen, im stetigen Wechsel von einem Moment auf den nächsten in eine andere Rolle zu schlüpfen und gänzlich unterschiedliche Charaktere darzustellen.... “ Main-Post


Idee, Spiel und Ausstattung: Silke Ohlert
Projektbegleitung: Kerstin Wiese
Eine Produktion des flur-theaters Weimarschmieden

Bei regnerischer Witterung findet die Aufführung in der Aktionsscheune im Dreiseithof aus Leutershausen statt, ansonsten in der Hofstelle aus Rügheim.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren