Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Museumsreif - unser HerbstFest

Sonntag, 3.10. von 10 - 17 Uhr

Rund um die Erntezeit:

  • historisches Dörrhäuschen in Betrieb
  • Früchtemarkt: Äpfel, Birnen, Zwetschgen von Streuobstwiesen, Dörrobst und Apfelwein aus eigener Herstellung, Säfte, Apfel-Cidre, Apfel-Schaumwein
  • Quiz rund um das Dörren

Kunsthandwerk: Strohmarketerie (Einlegearbeiten aus Stroh) 

11 und 14 Uhr - "Esse un dränke wie domols" Führung zur Ernährung früher 
Wie wurde früher gekocht? Was kam auf den Tisch? Und was hat es mit der Formulierung „den Löffel abgeben“ auf sich? Antworten auf Fragen wie diese gibt die Themenführung „Esse un dränke wie domols“. Treffpunkt: Linde gleich nach dem Museumseingang. Max. 10 Personen pro Führung, ohne vorherige Anmeldung. Voraussetzung für die Teilnahme ist das Hinterlegen Ihrer Kontaktdaten zur Nachverfolgung von möglichen Infektionsketten.

13 bis 16 Uhr - Kinder basteln herbstliche Fensterbilder  (offenes Mitmachprogramm)

14 bis 15 Uhr - Alphornbläser Schwarze Berge

Das Brotzeitstübchen an der Hofstelle aus Oberbernhards hat geöffnet (11 - 17 Uhr) und bietet neben herzhaft belegten Broten, Kuchen, Waffeln und weiteren kleinen Gerichten eine herbstliche Kartoffelsuppe an. Ebenso hat das Wirtshaus "Zum Schwarzen Adler" am Museumseingang geöffnet (11 - 20 Uhr).

Zusätzliche Parkflächen außerhalb des Museumsparkplatzes stehen in der Carl-Josef-Sauer-Str. zur Verfügung (350 m Fußweg zum Museumseingang).

Diese Seite teilen