Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

40. Oldtimer Replica Club-Jahrestreffen


Samstag, 22.06. | 12 - 14 Uhr

Anlässlich des 40. ORC-Jahrestreffens werden am 22.06. ca. 50 Oldtimer im Freilandmuseum Fladungen Station machen.

Die Oldies sind jedoch keine Originale, sondern Nachbauten berühmter Fahrzeuge wie Bugatti, Jaguar, Mercedes, MG und Porsche aus den 20er bis 50er Jahren. Der Oldtimer Replica Club (ORC) wurde im Jahre 1979 von Replica-Freunden gegründet. Mehr als 100 Mitglieder hat der Club heute. Die meisten Mitglieder haben Ihre Fahrzeuge selbst aufgebaut.
Als Basis diente oft ein VW Käfer-Fahrgestell und ein VW-Boxermotor. Einige wurden auch mit Komponenten von Ford, Jaguar, Mercedes oder Opel gebaut. Die Karosserien sind in der Regel Bausätze aus Kunststoff. Viele der Repliken haben auch eine Oldtimer-Zulassung, da sie bereits über 30 Jahre alt sind.

Einmal im Jahr treffen sich Mitglieder aus ganz Deutschland zum traditionellen ORC-Jahrestreffen. Dieses wird jedes Jahr in verschiedenen Regionen Deutschlands ausgerichtet, und immer an Fronleichnam über vier Tage veranstaltet. Dieses Jahr haben die Veranstalter die Rhön für ihre ausgiebigen Tagestouren ausgewählt. Diese führen unter anderem am 21.06. über den Hochrhönring auf die Wasserkuppe, und am 22.06. über die Hochrhönstraße nach Fladungen ins Freilandmuseum.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren