Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Rhön-Grabfelder BrennKULTur

Flaschengeister aus dem Landkreis

Sonntag, 28.04. | ab 10 Uhr

 

Uralt und zugleich höchst lebendig ist das Brenner-Handwerk: Im Erdgeschoss der Hofstelle aus Mühlfeld ist am 28. April die fast 100 Jahre alte Branntweinbrennerei in Betrieb. Dann lässt sich Museumsbrenner Michael Weber bei der Herstellung edler Tropfen vom Obst der Streuobstwiesen des Museums über die Schultern schauen. 

 

Acht weitere Brenner aus dem Landkreis stellen bei der Rhön-Grabfelder BrennKULTur ihr Handwerk und ihre Produkte vor. In den Museumshäusern erwarten sie Sie mit ihrem umfangreichen Sortiment und spannenden Themen rund ums Brenner-Handwerk.

 

Peter Leist aus Heufurt 

Hofstelle aus Bahra
Heribert Sopp aus Fladungen Hofstelle aus Trappstadt
Florian Seifert aus Bischofsheim

Truchseß-Haus aus Oberhohenried

Hubert Kaufmann aus Weisbach Truchseß-Haus aus Oberhohenried
Charly Zeiss aus Alsleben Gemeindebrauhaus aus Alsleben
Josef Freund aus Hohenroth Hofstelle aus Oberbernhards
Mathias Gerstner aus Trappstadt Hofstelle aus Waldberg
Josef Korb aus Bischofsheim 

Hofstelle aus Rügheim


Der Fränkische Klein- und Obstbrennerverband lädt zu Seminaren in die Aktionsscheune des Dreiseithofs aus Leutershausen ein. Pro Seminar werden drei ausgewählte Destillate gereicht. Die Kosten für die Seminarteilnahme betragen 5 € zzgl. Museumseintritt. Die Anmeldung ist am Veranstaltungstag an der Museumskasse möglich.

Destillieren – Kombinieren – Verführen: Seminarprogramm 

Hochgeistige Koch-Verführung Aromen der Streuobstwiese verzaubern die Küche mit völlig neuen Geschmackserlebnissen:
  • Frühlingssalat mit Himbeergeistdressing
  • Kartoffelsuppe mit Fränkischem Obstler
  • Hutzeln mit Zwetschgenwasser
11:30 Uhr
Edelbrandcocktails – raffiniert kombiniert! 

 Entdecken Sie das Mix-Potenzial heimischer Obstdestillate. Wir kombinieren Produkte von der Streuobstwiese zu spannenden Geschmackskreationen:

  • Apfelbrand wird zur „Zauberflöte“
  • Birnenbrand zur „Birne Royal“
  • Vogelbeere zu „Vogelbeeren-Gimlet“
13:30 Uhr
Whisky – das flüssige Gold der „Fränkischen Highlands“  Aus Handwerkskunst wird Leidenschaft. Erleben sie fränkischen Whisky von der Destillation über die Lagerung bis hin zur Verkostung. Was Sie für diese „Whisky-Tour“ einpacken sollten, ist eine Portion Neugier und Lust auf sinnlichen Genuss. 15:30 Uhr

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren