Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Wissenschaft und Ausstellungswesen

Der Zweckverband Fränkisches Freilandmuseum Fladungen sucht zum 01.09.2020 in Vollzeit

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für den Bereich Ausstellungen und Forschung.

Im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen werden dörfliches Wohnen und Wirtschaften in Unterfranken sowie der angrenzenden hessischen und thüringischen Rhön präsentiert. Das Museumsgelände umfasst rund 12 Hektar mit mehr als 30 historischen Gebäuden. Das jüngste Objekt, ein Telefonhäuschen, stammt aus dem Jahr 1978. Ein Alleinstellungsmerk-mal stellt die historische Museumsbahn, das Rhön-Zügle, dar.


Ihr Aufgabenbereich:

  • Betreuung und konzeptionelle Überarbeitung der Präsentationen im Museumsgelände
  • Sonderausstellungen und Publikationen
  • Betreuung und Weiterentwicklung des Bildarchivs sowie der Bibliothek
  • Mitarbeit bei der Fortschreibung des Sammlungskonzeptes
  • Mitarbeit bei der strategischen Weiterentwicklung des Museums

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes kulturwissenschaftliches Hochschulstudium (Dr.phil., M.A., Master) mit dem Schwerpunkt Alltagskultur / Volkskunde / Europäische Ethnologie
  • mehrjährige Berufserfahrung in einem Museum mit dem Schwerpunkt Sammlung / Ausstellungswesen; ein wissenschaftliches Volontariat wäre von Vorteil
  • sehr gute Kenntnisse in Inventarisierung, Dokumentation und einschlägiger Datenbanksysteme
  • strategisches Denken und lösungsorientierte Arbeitsweise, Organisationsgeschick
  • Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Belastbarkeit
  • publikumsorientiertes Arbeiten, Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in der Entgeltgruppe 11 TVöD, zusätzliche Leistungen zur Altersvorsorge sowie die Teilnahme an Fortbildungen und Tagungen
  • eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem interdisziplinären und aufgeschlossenen Team
  • einen Arbeitsplatz mit Perspektive in einer landschaftlich reizvollen Region in der Mitte Deutschlands

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne per Email an info@freilandmuseum-fladungen.de (Zusammenfassung aller Unterlagen in einem pdf-Dokument, max. 5 MB) bis 2. Juni 2020. Postalisch eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nicht zurück gesandt. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber*innen datenschutzgerecht vernichtet. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Museumsleiterin Frau Ariane Weidlich (Tel. 09778/91230).

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung