Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Informationen zu Ihrem Museumsbesuch

Das Fränkische Freilandmuseum Fladungen hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie benötigen auch KEINEN Nachweis "getestet - geimpft - genesen" für den Museumsbesuch. Allerdings müssen Ihre Kontaktdaten erhoben werden. Diese können Sie bequem online eintragen. Alternativ können Sie Ihre Kontaktdaten am Museumseingang in ein Formular eintragen.

Wir möchten Ihnen einen sicheren und entspannten Besuch im Museum ermöglichen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn nicht alle gewohnten Angebote zur Verfügung stehen. Unser Personal steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!

Vor Ihrem Besuch

Für Ihre eigene Sicherheit und zum Wohle aller kommen Sie nur dann ins Museum, wenn Sie sich gesund fühlen. Akut erkrankte Personen bitten wir, von einem Besuch abzusehen.

Eintritt

Die Eintrittskarten erhalten Sie an der Museumskasse. Nutzen Sie unsere bargeldlose Bezahlmöglichkeit (EC-Kartenzahlung). Unsere Eintrittspreise finden Sie hier.

Hinweis Hygiene.jpg

Abstand und Hygiene

  • Bitte denken Sie an die FFP2-Maskenpflicht (Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und dem 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen).
  • Mit 12 Hektar Fläche bietet das Fränkische Freilandmuseum Fladungen viel Platz. Dennoch möchten wir Sie bitten, bei Ihrem Rundgang durch das Museum darauf zu achten, die erforderlichen Abstände von 1,5 bis 2 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Vermeiden Sie Gruppenbildung. Nehmen Sie Rücksicht auf andere Besucherinnen und Besucher. Bitte achten Sie bei Ihrem Rundgang darauf, die üblichen Hygieneregeln zu wahren („Niesen/Husten in Armbeuge/Taschentuch, Hände vom Gesicht fernhalten, Berührung anderer Personen vermeiden, regelmäßiges langes Händewaschen mit Wasser und Seife“).
  • Die Zahl der Gäste, die sich gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten kann, haben wir auf 500 Personen beschränkt.
  • Am Eingang stehen Desinfektionsspender für Sie bereit.

Sonderausstellung und historische Häuser

  • Die Sonderausstellung STROM FÜR DIE RHÖN im 1. und 2. Obergeschoss des Eingangsgebäudes kann besichtigt werden. Entsprechend der Ausstellungsfläche haben maximal zehn Personen gleichzeitig Zutritt. Bitte achten Sie auf die Hinweise des Museumspersonals.
  • Die historischen Museumshäuser sind - bis auf das Fernsprechhäuschen - alle geöffnet. Sie erhalten an der Kasse ein persönliches Hinweisschild, das Sie beim Museumsrundgang bitte mit sich führen und beim Betreten eines Museumsgebäudes für die Dauer Ihrer Besichtigung der Innenräume an die Türklinke hängen. Sollten Sie solch ein Schild an einer Eingangstür vorfinden, warten Sie bitte kurz draußen oder besichtigen Sie solange einfach ein anderes Haus.

Mitmachstationen

Wie überall im Museum werden auch an unseren Mitmachstationen die Reinigungsintervalle erhöht. Der Kinderspielplatz neben dem Brauhaus sowie die historischen Kinderspiele an der Hofstelle aus Mühlfeld sind zugänglich. Einige wenige Hands-On-Stationen, z.B. in der Sonderausstellung STROM FÜR DIE RHÖN, müssen leider gesperrt bleiben.

Audioguide und Museumsrallyes

Erkunden Sie das Museum mit unserem kostenlosen Audioguide. Einfach die Smartphone-App Hearonymus auf Ihr Smartphone herunterladen und loshören. Auch unsere barrierefreien Führungen durch die Büttnerei können Sie ab sofort in der App abrufen. Wir empfehlen, den Guide vorab zuhause herunterzuladen.

Außerdem bieten wir Rätsel-Rallyes für verschiedene Altersgruppen an. Die Aufgaben und Lösungen können Sie sich bereits zuhause herunterladen und ausdrucken. Alternativ sind die Rallye-Hefte (für je 1 Euro) auch an der Kasse erhältlich.

Museumsladen

Der Laden im Eingangsgebäude hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Nutzen Sie gerne unsere bargeldlose Bezahlmöglichkeit (EC-Kartenzahlung). Bitte achten Sie auch beim Ladenbesuch auf die derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregelungen.

Gastronomie

Die Gastronomieeinrichtungen haben geöffnet. Bei Ihrem Besuch gelten die derzeitigen Hygienevorgaben für Restaurants und Cafés. Das Brotzeitstübchen im Museumsgelände hat wie folgt geöffnet: Mittwoch 12 - 17 Uhr, an Feiertagen/Samstagen/Sonntagen 11 - 17 Uhr. In der Nähe des Picknickplatzes im Gelände befindet sich außerdem ein Getränkeautomat. Aktuelle Öffnungszeiten des Biergartens im Museumswirtshaus „Zum Schwarzen Adler“: täglich 11 bis 18 Uhr. Weitere Informationen unter www.schwarzer-adler-fladungen.de.

Veranstaltungen und Gruppenangebote

Derzeit können noch keine Veranstaltungen angeboten werden. Führungen für Gruppen bis max. 10 Personen können im Außenbereich stattfinden. Informieren Sie sich dazu auf unserer Seite "Museum erleben".

Museumsbahn Rhön-Zügle

Der Fahrbetrieb ruht derzeit. Die Dauerausstellung zur Eisenbahngeschichte im Streutal im Erdgeschoss des Bahnhofsgebäudes bleibt geschlossen.

Sie haben eine Frage?

Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter. Tel. 09778 - 91230.

Außerdem gut zu wissen:



AnreiseAnfahrt zum Fränkischen Freilandmuseum Fladungen mit dem Auto, Zweirad, Bus und Bahn


HinweiseDarf ich meinen Hund mit ins Museum nehmen? Diese und weitere Fragen beantworten wir hier


BarrierefreiheitMuseum inklusiv - das Museum barrierefrei erleben


GastronomieBrotzeitstübchen & Museumswirtshaus "Zum Schwarzen Adler"


Einkaufen(auch ohne Ticket) einkaufen und genießen: Museumsladen & Rhöner Bauernladen


Infos herunterladenGeländeplan und aktuelle Broschüren im PDF-Format


Heiraten im MuseumDer unvergessliche Rahmen für Ihre kirchliche Trauung



Sie haben die Einwilligung zur Nutzung von eingebundenen externen Inhalten auf dieser Website noch nicht erteilt.

Inhalte anzeigen

Diese Seite teilen