Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Heute brauen wir!


Sonntag, 07.04.

Einmal im Jahr ist im Gemeindebrauhaus aus Alsleben alles fast so wie vor 100 Jahren: Maischebottich, Sudpfanne und Kühlschiff – alles ist vorhanden, um hier nach alter Väter Sitte Bier zu brauen. Nur Hopfen, Wasser, Malz und Hefe verwenden die Museumsbrauer Klaus-Dieter Spiegel und Joachim Werner für die Herstellung des Gerstensafts.

Am Brautag im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen kann der Brauvorgang den ganzen Tag über live beobachtet werden. In der Küche des Dreiseithofs aus Leutershausen werden Malzbonbons hergestellt - Mitmachen und Probieren erwünscht!

Bei Bierseminaren mit Verkostungsmöglichkeit der Initiative "Wir sind Rhöner Bier" gleich nebenan in der Aktionsscheune gibt es allerhand Wissenswertes rund um den süffigen Gerstensaft zu erfahren. Leiter der Seminare ist Ulrich Klebl, der Braumeister der Klosterbrauerei Kreuzberg.

Seminarbeginn: 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr // Teilnahmegebühr: 3,00 € pro Person und Seminar zzgl. Museumseintritt // Karten können am Veranstaltungstag an der Museumskasse erworben werden.

Zum Ausschank kommen am Brautag Biere der Initiative „Wir sind Rhöner Bier!“. Wer Glück hat, kann mit der Bayerischen Bierkönigin Johanna Seiler anstoßen. Außerdem sind am Brauhaus Bratwürste und alkoholfreie Getränke erhältlich. Das diesjährige Museumsbier – ein naturtrübes, ungefiltertes Märzen – kann erstmals beim offiziellen Bieranstich am 30. Juni genossen werden.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren