Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Hinweise für Ihren Besuch im Freilandmuseum Fladungen

Orientierung

  • An der Museumskasse erhalten Sie kostenlos einen Übersichtsplan. Toiletten finden Sie im Eingangsgebäude und im Museumsgelände.

Rundgang

  • Für Ihren Besuch sollten Sie mind. 1,5 bis 2 Stunden einplanen. Das Museum bietet jedoch viele spannende Erlebnisse für einen Tagesausflug.
  • Für ausführliche Informationen zu unseren Gebäuden können Sie an der Kasse einen Museumsführer (3 EUR) erwerben oder unsere Überblicksführung buchen. Oder Sie laden sich unseren kostenlosen Audioguide für den Museumsrundgang mit dem eigenen Smartphone herunter.
  • Unsere Gebäude werden aus konservatorischen Gründen temperiert. Bitte schließen Sie nach dem Verlassen die Eingangstüren.

WLAN

Kostenfreies WLAN ist im Eingangsbereich verfügbar.

Hunde

  • Vierbeiner dürfen Sie an der Leine gerne ins Gelände mitnehmen.
  • An der Museumskasse erhalten Sie kostenlose Hundekottüten. Hundetoiletten finden Sie im Museumsgelände (siehe Übersichtsplan).
  • Ins Innere des Museumswirtshauses "Zum Schwarzen Adler" dürfen Vierbeiner nicht mitgenommen werden. Im Biergarten wartet auf sie dafür eine „Hundetankstelle“.

Garderobe

  • Wir empfehlen festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung.
  • Im Eingangsbereich stehen Ihnen Schließfächer zur Verfügung.

Alle Wetter!

 

Ihr Besuch bei uns … lohnt sich bei jedem Wetter.

  • Sollte es regnen, besuchen Sie eine unserer Dauerausstellungen im Trockenen. Sonntags können Sie sich in der Küche des Dreiseithofs aus Leutershausen aufwärmen: Da wird ab 11 Uhr gemeinsam mit den Gästen nach historischen Rezepten gekocht (aktuell aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt). Nebenan im Wohnhaus können Kinder mit dem "Theresia"-Quiz auf Spurensuche gehen. Direkt im Eingangsgebäude des Museums lohnt ein Blick in die Sonderausstellung (aktuell: STROM FÜR DIE RHÖN). Die Wege zwischen den einzelnen Häusern sind – wie in einem echten Dorf – nicht überdacht, daher nehmen Sie sich für die Passagen einfach einen Regenschutz mit.
  • An heißen Tagen finden Sie Abkühlung im Schatten der Bäume und Schirme an unserem Picknick-Teich, am Brotzeitstübchen oder im Biergarten

 Zur Wetterprognose für Fladungen

Freizeit-Fortbewegungsmittel

Fahrräder, Dreiräder, Skateboards etc. dürfen nicht im Gelände verwendet werden. Gerne bewahren wir sie an der Museumskasse für Sie auf.

Rauchen

Im Gelände darf aufgrund des historischen Baubestands nicht geraucht werden.

Fotografieren/Filmen

  • Foto- und Filmaufnahmen sind im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen zu privaten Zwecken gestattet
  • Für Audio- oder Videoaufnahmen durch MedienvertreterInnen (z.B. Fernsehen oder Hörfunk) ist von diesen zuvor eine Genehmigung bei der Museumsleitung oder der Öffentlichkeitsarbeit einzuholen.
  • Für kommerzielle Fotos sowie Audio- oder Videoaufnahmen ist zuvor eine Genehmigung bei der Museumsleitung oder der Öffentlichkeitsarbeit einzuholen und eine Aufnahmegebühr zu entrichten.

Tipps für Ihren Aufenthalt in der Rhön

Informationen zu weiteren Ausflugszielen, Wander- und Radrouten, Unterkünften in Fladungen und Umgebung finden Sie auf der Seite der Stadt Fladungen sowie bei der Rhön Tourismus GmbH.

Logo Rhön GmbH

Sie haben noch Fragen zum Museumsbesuch? Kontaktieren Sie uns gerne per Mail oder Telefon.

Kontakt

Museumskasse
Telefon 09778 9123-0
E-Mail an die Museumskasse

Diese Seite teilen